Training nach der Methode von Prof. Tomatis. Seit 2005 in Dortmund bei Brain Activation.

Die Audio-Psycho-Phonologie

Der französische Hals-Nasen-Ohrenarzt Professor Dr. Alfred Tomatis (1920 – 2001) hat die Wechselwirkung zwischen Hören, Psyche, Körper und Stimme erforscht. Er hat den Wissenschaftszweig der Audio-Psycho-Phonologie begründet, nach der heute Institute weltweit arbeiten.

 

Professor Tomatis entdeckte, dass das Ohr Tor zum eigenen Körper und zur Welt ist. Unsere Ohren sind – im Unterschied zu unseren Augen – immer geöffnet. Dennoch nehmen wir nicht alles bewusst wahr, was in unsere Ohren dringt. Wir hören nicht immer hin. Hinhören – oder Horchen – ist, im Gegensatz zum Hören, ein aktiver Selektions­vorgang.

 

Horchen bedeutet Aufmerksamkeit, Präsenz, Wachheit. Es zentriert den Körper: Die Wirbelsäule richtet sich auf, die Ohren „spitzen“ sich, der Gesichtsausdruck wird wach – Horchen setzt den ganzen Menschen in Bereitschaft. Manchmal ist trotz normalen Hörver­mögens die Fähigkeit oder der Wille zum Horchen beeinträchtigt. Anders formuliert: Die Hörverarbeitung im Ohr oder im Gehirn ist gestört. Dies kann bei Kindern und Erwachsenen weitreichende Folgen für den gesamten Kommunika­tionsbereich haben, für die Sprache, die Bewegung, das Denken und Fühlen.

 

weiter